Blog, Home, Reisen, Unterwegs mit Kind
Schreibe einen Kommentar

Hotel Almina im Jaufental – Familienauszeit in Südtirol

Hotel Almina im Jaufental - Familienauszeit in Südtirol

Es ist schon wieder eine Weile her, dass wir in Südtirol waren. Grund genug ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen und an unsere kleine Familienauszeit im Hotel Almina im Jaufental zu denken.

Nachdem wir einige erholsame Tage im Hotel Schneeberg im Ridnauntal verbracht hatten, zogen wir mit Sack und Pack weiter ins Jaufental und bezogen dort unser Quartier in besagtem Hotel Almina. Umringt von majestätischen Bergen liegt das Hotel idyllisch im Tal etwa zehn Autominuten von der nächstgrößeren Stadt Sterzing entfernt. Die Umgebung ist sehr ruhig und ländlich. Was Unternehmungen angeht, so steht hier Wandern auf dem Programm oder Ausflüge in die nähere Umgebung. Ein Auto ist Pflicht, sonst ist man ein wenig verloren.

Im Dezember 2015 feierte das Haus nach einem Anbau erst Eröffnung, sodass tatsächlich vieles noch recht neu anmutet. Ich mag es, wenn Holz auf moderne Art und Weise eingesetzt wird. Genau das ist im Hotel Almina der Fall. Schon am Eingang werden wir von einer warmen und gemütlichen Atmosphäre empfangen, die durch viel Holz in Verbindung mit modernen Elementen geprägt ist

Hotel Almina im Jaufental außen

Hotel Almina im Jaufental Lobby

Lobby und Rezeption

Hotel Almina im Jaufental – Unsere Family Juniorsuite

Auch die uns zugewiesene Family Juniorsuite ist ganz nach unserem Geschmack. Das Schlafzimmer verfügt über einen Schreibtisch und einen Fernseher, sowie eine kleine Sitzecke. Im separaten Kinderzimmer hat auch unser Sohn ein wenig Privatsphäre. Vom großen Balkon aus können wir die Sonne genießen und blicken direkt auf die Hotelterrasse und den kleinen Spielplatz. Das Badezimmer ist modern und hat Dusche und Badewanne. Als Badeliebhaber muss ich zwar nicht unbedingt in Hotels ein Bad nehmen, freue mich aber dennoch, wenn die Möglichkeit gegeben ist.

Hotel Almina im Jaufental Schlafzimmer

Hotel Almina im Jaufental Sitzecke

Family Juniorsuite Sitzecke

Hotel Almina im Jaufental Kinderzimmer

Separates Kinderzimmer in der Family Juniorsuite

Hotel Almina im Jaufental – Die Verpflegung

In den drei Tagen vor Ort genießen wir die 3/4-Verwöhnpension. Das bedeutet, dass wir frühstücken, nachmittags einen kleinen Snack einnehmen (Salate, Suppen, Kuchen etc.) und abends ein mehrgängiges Menü, das wir vorab selbst auswählen können. Abgesehen davon gibt es für Kinder zum Abendessen ein alternatives spezielles Gericht, das sich an den kindlichen Wünschen und Geschmacksnerven orientiert. Wer auf das klassische Mittagessen nicht verzichten mag, kann gegen Gebühr etwas von der Karte bestellen. Für uns war das jedoch völlig unnötig, da wir mit den anderen Speisen bereits bestens bedient und gesättigt waren.

Doch was gab es eigentlich zu essen? Die Küche im Hotel Almina ist international ausgerichtet, aber durch Italien und Südtirol geprägt. So kommt eigentlich jeder auf seine Kosten und findet ein breites Angebot an köstlichen und vielfältigen Speisen vor. Von Fleisch über Fisch bis hin zu Nudelspezialitäten wurden wir mit allem verwöhnt, um uns einen kulinarisch vielfältigen Aufenthalt zu ermöglichen.

Hotel Almina Jaufental Essbereich

Einer der Essbereiche

Hotel Almina im Jaufental – Kinderparadies

Das Hotel Almina ist auf Familien spezialisiert, deshalb darf Entertainment für die Kids natürlich nicht fehlen. So gibt es den Miniclub, der täglich von 7 Uhr bis 23 Uhr geöffnet ist. Kleine Kids können sich dort austoben und sicherlich die eine oder andere Stunde verbringen. Mein Sohn war mit neun Jahren dafür schon zu groß. Eine Betreuung kann bei Bedarf von 10 Uhr bis 18 Uhr gebucht werden.

Draußen befindet sich noch ein kleiner Spielplatz mit Rutsche und Schaukeln, sowie einem Trampolin. Auf letzterem war unser Kind Dauergast. Gemeinsam mit den Kindern der anderen Hotelgäste wurde bis in den späten Abend hinein um die Wette gehüpft.

Hotel Almina im Jaufental Miniclub

Miniclub

Hotel Almina im Jaufental Bällebad

Für die ganz Kleinen

Hotel Almina im Jaufental Kleiner Spielplatz und Terrasse

Terrasse und kleiner Spielplatz

Hotel Almina im Jaufental – Spa- & Poolbereich

Entspannung und Spaß für Familien. Das ist nicht immer einfach unter einen Hut zu bekommen. Im Almina Hotel ist das jedoch sehr gut gelungen. Der Poolbereich bietet neben einem Schwimmbecken auch ein flaches und sehr warmes Becken, indem sich auch Babys wohlfühlen. Das Highlight ist die rote Rutsche, die sich rund um das Becken schlängelt und von den Kids natürlich in Beschlag genommen wird. Ich gebe zu, der Neigungswinkel ist sehr klein. Theoretisch kann man auch gemütlich da durch spazieren. Speed kommt wenig auf. Aber die größeren Kids sind da sehr kreativ, was den Nervenkitzel angeht. Für die kleineren Kids dahingegen: Die perfekte Rutsche. Da kann wirklich nichts schief gehen.

Der Spa- und Wellnessbereich ist abgetrennt und nur von Erwachsenen zu betreten. Neben verschiedenen Saunen, einer Infrarotkabine und einem Dampfbad, gibt es auch Ruhebereiche und einen großen Pool sowie einen Whirlpool. Kindergekreische findet man hier nicht, sondern im benachbarten Poolbereich. Genau das Richtige also für alle Ruhesuchenden.

Hotel Almina im Jaufental Poolbereich Kinder

Poolbereich mit Rutsche im Hintergrund

Hotel Almina im Jaufental Saunabereich

Spa-Bereich

Hotel Almina im Jaufental Pool Saunabereich

Poolbereich im Spa

Hotel Almina im Jaufental – Unser Fazit

Wir haben uns im Hotel Almina Family & Spa sehr wohlgefühlt und können das Hotel für Familien uneingeschränkt weiterempfehlen. Das Zimmer, die Verpflegung und der Pool- und Spa-Bereich waren ganz nach unserem Geschmack. Auch Liam hat mit dem Trampolin und dem Poolbereich für Familien Freizeitaktivitäten gefunden, die ihm Spaß machten. Neue Freunde hatte er auch schnell gefunden, sodass er zwischendurch viel unterwegs war und wir kinderfrei hatten. Auch was den Service angeht, haben wir nur positives zu berichten. Vor allem die Betreuung im Speisesaal war sehr gut.

Wer nun Interesse an eine Aufenthalt im Hotel Almina Family & Spa im Jaufental in Südtirol hat, findet hier weitere Informationen:

Hotel Almina Family & Spa im Jaufental

Wir wurden vom Hotel Almina Family & Spa im Jaufental zu unserem Aufenthalt eingeladen. Vielen Dank dafür.

Welche Familienhotels kannst Du in Südtirol empfehlen? Verrate es mir in einem Kommentar!

Merken

Merken

Merken

Merken

Folge mir

Sabine

Reisebloggerin & Redakteurin bei Gecko Footsteps
Jungenmama mit chronischer Reiselust. Immer auf der Suche nach dem nächsten Trip.
Folge mir
Like it? Share it!Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on StumbleUponShare on RedditEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.