Blog, Home, Reisen, Unterwegs mit Kind
Kommentare 7

Pragser Wildsee – Bilderbuchkulisse in den Dolomiten

Pragser Wildsee - Bilderbuchkulisse in den Dolomiten

Der Pragser Wildsee ist ein Juwel von Bergsee in den Dolomiten und eins der großen Highlights in Südtirol. Immer wieder habe ich ihn vor meinem Besuch auf Fotos und in Reiseberichten bestaunt, konnte mich an den verschiedenen Blauschattierungen des Wassers und an der majestätischen Bergkulisse im Hintergrund nicht sattsehen.

Ein Sommerurlaub in Südtirol mit der Familie erwies sich schließlich als die Gelegenheit für einen Tagestrip in die Dolomiten – und damit auch an den Pragser Wildsee, der mich wie im Trance magisch anzuziehen schien. Die Kraft von Bildern und Fotos ist einfach gigantisch, vor allem wenn es um Reiseziele geht – und ich bin da ein perfektes Opfer, das sich gerne visuell verzaubern lässt.

Nun denn, was soll ich sagen? Die Fotos haben nicht zu viel versprochen. Der Pragser Wildsee ist eine Bilderbuchkulisse, die schlichtweg den Atem verschlägt. Man stelle es sich so vor: Berglandschaften an sich sind schon äußerst prachtvoll. Die Dolomiten setzen noch einen drauf. Sie sind noch eine Spur höher und dramatischer. Man fühlt sich wie ein Winzling und wie ein Fähnchen im Wind in dieser beeindruckenden Landschaft. Und wenn man glaubt, es kann nicht mehr besser werden, dann ist da plötzlich der Pragser Wildsee mit seinem kristallklaren blauen Wasser. Er liegt dar, ganz still und verströmt eine einzigartige Idylle, die direkt aufs Gemüt abfärbt. Während die Kinder am Ufer spielen, habe ich den Wunsch einfach nur dort zu sitzen, auf den See zu schauen und die Seele baumeln zu lassen – und ich bin einfach nur dankbar für dieses pittoreske Fleckchen Natur.

Pragser Wildsee 7

Pragser Wildsee 3

Pragser Wildsee 6

Pragser Wildsee – nicht nur landschaftlich, sondern auch geschichtlich spannend

Der Pragser Wildsee gehört zur Gemeinde Prags und liegt auf einer Höhe von 1.494 Metern im südlichen Hochpustertal in Südtirol. Er befindet sich im Naturpark Fanes-Sennes-Prags und gehört zum UNESCO-Welterbe Dolomiten. Am Ufer des Sees befindet sich das Hotel Pragser Wildsee, das 1945 gegen Ende des zweiten Weltkrieges 139 befreite SS-Geiseln beherbergte und für drei Wochen versorgte. Darunter war auch die Familie des Hitler-Attentäters Graf von Stauffenberg. Die Angehörigen Stauffenbergs treffen sich auch heute noch jährlich immer um den 20. Juli herum mit anderen Widerstandskämpfern im Hotel Pragser Wildsee, um die Erinnerung an die Geschehnisse von 1945 zu erhalten.

Pragser Wildsee 2

Pragser Wildsee 8

Pragser Wildsee – ein beliebtes Ziel

Der Pragser Wildsee ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die Idee, den See in völliger Einsamkeit zu genießen ist somit hinfällig, denn vor allem am Wochenende tummeln sich hier Menschenmassen. Dazu trägt sicherlich auch eine italienische Fernsehserie mit Terence Hill bei, die viele Italiener dazu animiert Ausflüge an den See zu machen. Ich bin schon in wenig desillusioniert, als wir mit unseren zwei Autos am See ankommen und erst einmal auf einen riesigen und vollen Parkplatz geleitet werden. Im ersten Moment denke ich: „Oh nein, bin ich hier im Freizeitpark?“ Aber, das ist wohl der Preis des Tourismus, den man leider früher oder später überall zahlen muss. Als ich am See stehe, bin ich besänftigt und störe mich nicht mehr an den ganzen Leuten. Es ist genug Platz für alle da und die Idylle des Sees ist trotz zahlreicher Besucher existent.

Pragser Wildsee – Unternehmungen

Auch wenn der Pragser Wildsee recht gut besucht ist, so gehen nur wenige Leute in dem See schwimmen. Das Wasser ist blau, klar und wunderschön, aber es ist auch sehr kalt, deshalb verzichten die meisten darauf. Alternativ kann man sich ein Boot ausleihen und über den See paddeln oder aber den See in einer kleinen Wanderung umrunden (etwa 1,5 Stunden).

Pragser Wildsee 4

Pragser Wildsee 1

Pragser Wildsee 5

Hier findest Du den Pragser Wildsee:

Liebst Du Bergseen genauso sehr wie ich? Gib mir einen Tipp! Welchen muss ich unbedingt sehen?

Folge mir

Sabine

Reisebloggerin & Redakteurin bei Gecko Footsteps
Jungenmama mit chronischer Reiselust. Immer auf der Suche nach dem nächsten Trip.
Folge mir
Like it? Share it!Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on StumbleUponShare on RedditEmail this to someonePrint this page

7 Kommentare

  1. Oh, wie schön. Die Dolomitenwanderung, die ich mit einer Freundin unternommen habe, haben wir auch beim Pragser Wildsee gestartet. Als Tipp: Um 6 Uhr früh ist es magisch dort und menschenleer! 😉

  2. Obersteiner Edith sagt

    Der Weißensee in Kärnten wäre auch zu empfehlen! Lg Edith

  3. Matthias Gastiger sagt

    Westschweiz,Wallis: Val Derborence
    Ein durch zwei Bergstürze im 18. Jh. entstandener natürlicher Stausee.
    Es brach ca. 1/3 des Massifs „Les Diablerets“ ab und verschüttete Dutzende Almhütten mit Menschen und Vieh. Der Lärm war noch im 2 Autostunden entfernten Genf zu hören. Der See liegt in einem Naturschutzgebiet. Die Umrundung ist mangels durchgehendem Weg etwas abenteuerlich (ca.1 Std.)

  4. Pingback: Familienreise ins Meraner Land: Von Bergen, Palmen und Sommerglück - Reiseblog Gecko Footsteps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.